Foto oben: ein Foto aus der "Hidden Faces" Fotoserie von Sebastia Bieniek (B1EN1EK), entstanden 2015. Titel: "Hidden Face Nr. 3"

NEWS 2017 (3)

Gepostet am 25ten Dez. 2017 (Post 15/3)

 

"Heilige Wünsche, an heiligen Tagen, aus der heiligen Stadt"

 

So könnte Sebastian Bienieks (B1EN1EK) neueste Performance "Santa, Santa, Santa" auch heißen.

Aber es ist noch mehr darüber zu sagen. Sebastian Bieniek beendet das Jahr mit einem Neubeginn, indem er das erste Video des Performance Zyklus "No matter world tour" veröffentlicht. Die Performance dazu fand am 12.11.2017 auf dem Petersplatz im Vatikan, Rom statt und ist der Anfang einer Reihe von Performances die im Januar 2018 fortgesetzt wird.

 

Die Performances finden jeweils in einer anderen Stadt statt. Die nächste in Athen, Ende Januar 2018. Und um jetzt noch auf die aktuelle Performance wieder zurückzukommen, sie beschäftigt sich mit Kirchenkritik. Bleiben Sie also dran und besuchen Sie die Seite regelmäßig :-)

Wenn Sie mehr zu der Performance wissen wollen, klicken Sie hier!

Arbeiten:

Gepostet am 24ten Dez. 2017 (Post 14/3)

 

"Manualism" als Teil des "Manualisation" veröffentlicht!

 

"Manualism" die dritte Serie des von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) erfundenen "Manualisation" Stils wurde in der "Manualisation-Stil-Kategorie" veröffentlicht.
Die 2015 entstandene Serie besteht aus neun übermalten Originalfotografien.

Sehen Sie hier alle neun Fotografien der Serie!

“Manualism Nr. 8” von Sebastian Bieniek, 05.05.2015. Aus der “Manualism” Serie von Übermalungen (übermalte Fotografien) von Sebastian Bieniek. 6,2 cm. x 6,1 cm.

Gepostet am 22ten Dez. 2017 (Post 13/3)

 

"Many Faces Of Everything"

 

Jetzt erschienen! Acht-seitiges Interview mit Sebastian Bieniek (B1EN1EK) im spanischen METAL magazine no. 38. Geführt von Liucija Adomaite zum Thema der neuen Fotoserie des Künstlers "Unterface".

 

"Sebastian Bieniek is a collector of those bizarre things that don’t seem to fit into the world. Those things that somehow find themselves somewhere on the brink of earth, where nobody comes to claim them. That’s what he told me, but I had noticed it instantly.
As he quotes The Sacrifice (1986) this “Very boring Andrei Tarkovsky movie made in
Sweden”, Sebastian’s voice brightens up: “There’s this funny postman with a hobby
– he collects all kinds of strange things that don't fit in the world. I love it! I’d say that
my hobby is similar, I love to collect everything that has a ‘doppeldeutig’ in it.” In
order to understand what exactly ‘doppeldeutig’ means to one of the most influential
Berlin-based artists today, we have to set off on a journey with him. There might
not be anything waiting for you – no prize, no trophy, no treasure – yet, Sebastian is
uncontrollably positive: “There’s nothing to win!”

 

Link zum vollständigem Interview hier!

"Underface Nr. 2" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK), 2017. Aus der Serie von Fotografien "Underface". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier.

Gepostet am 13ten Dez. 2017 (Post 12/3)

 

"Hidden Faces" endlich online!

 

Nach einem fast fünfjährigen hin-und her ist endlich die komplette "Hidden Faces" Fotoserie online. Die aus zehn Fotos bestehende Fotoserie von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) beschreibt auf eine eindrückliche Art die Entwicklung des Künstlers bei der es um vertecken und verdecken umzu entdecken geht.

Sehen Sie alle zehn Fotos der Serie hier!

"Hidden Face Nr. 1" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) 2013. Aus der Fotoserie "Hidden Faces". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. Incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier.

Gepostet am 5ten Dez. 2017 (Post 11/3)

 

"Twoneface" endlich online!

 

Die 2016 in Thailand, Berlin und Italien entstandene "Twoneface" Fotoserie von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) ist endlich online. Die ongoing Fotoserie besteht derzeit aus sechs Fotografien und wird weiter erweitert.

Sehen Sie hier mehr Fotos aus der Serie.

"Twoneface Nr. 6" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) 2016. Aus der Fotoserie "Twoneface". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. Incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier.

Gepostet am 24ten Nov. 2017 (Post 10/3)

 

Die "Faceation" Fotoserie von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) ist zum ersten mal online zu sehen!

 

Die neunteilige "Faceation" Fotoserie in der unter anderem auch der Sohn und die Mutter des Künstlers abgebildet sind ist zum ersten mal online zu sehen. Alle neun Fotos der Serie entstanden im Jahr 2014.

"Faceation Nr. 3" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) 2014. Aus der Fotoserie "Faceation". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. Incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier. Modell: Karolina Stegmann.

Gepostet am 20ten Nov. 2017 (Post 9/3)

 

Sebastian Bieniek arbeitet an neuen Fotoserie mit dem Namen "Doll-Body"

 

Seit August 2017 arbeitet Sebastian Bieniek (B1EN1EK) an einer neuen Fotoserie mit dem Namen "Doll-Body". Unten sehen Sie das erste Foto der Serie. Modell stand die deutsch-türkische Schauspielerin Celine Yildirim.

"Doll-Body Nr. 1" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) 2017. Aus der Fotoserie "Doll-Body". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. Incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier. Modell: Celine Yildirim.

Gepostet am 3ten Nov. 2017 (Post 8/3)

 

Skandal in Russland!

 

Ende November 2017, kurz vor der Premiere des Filmes "Mathilde – Liebe ändert alles", der für einen Skandal in Russland sorgte, zeigte die russische Abgeordnete Natalja Wladimirowna Poklonskaja in der Duma Fotos die Sebastian Bieniek von Lars Eidinger machte, umzu beweisen dass der deutsche Schauspieler ein Pornodarsteller sei.

Natalja Wladimirowna Poklonskaja zeigt Fotos von Sebastian Bieniek die er von Lars Eidinger machte (Titel des Fotos: "Small-Face Nr. 1") während einer Duma-Sitzng im November 2017.

Gepostet am 22ten Okt. 2017 (Post 7/3)

 

Lars Eidinger steht Sebastian Bieniek für "Bi-Body" Modell!

 

Der mittlerweile weltberühmte deutsche Schauspieler Lars Eidinger stand Sebastian Bieniek für seine Fotoserie "Bi-Body" Modell. Dabei ist eine Fotoserie entstanden in der die Geschlechter ein ganz neues Gesicht bekommen.

 

Sehen Sie alle Fotos der Serie und lesen Sie einen ausführlichen Text hier...

"Bi-Body Nr. 1" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) 2017. Modell: Lars Eidinger. Aus der Serie von Fotografien "Bi-Body. Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 43 cm. Incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier.

Gepostet am 11ten Okt. 2017 (Post 6/3)

 

Sebastian Bieniek "Gast des Tages" in der Deutsche Welle TV

 

Gestern war Sebastian Bieniek als "Gast des Tages" im Deutsche Welle TV (DW TV) zu einem mehrminütigen Interview während dessen auch seine Arbeit vorgestellt wurde.

Deutsche Welle ist der deutsche Auslandssender der ähnlich wie die BBC weltweit ausgestrahlt und empfangen wird.

Gepostet am 7ten Okt. 2017 (Post 5/3)

 

Zum ersten Mal sind zehn Fotografien aus der "Underface" Fotoserie von Sebastian Bieniek auf dieser Webseite zu sehen.

"Underface" ist bereits die siebzehnte Fotoserie aus dem Bereich von Face-Paint des Künstlers.

Alle zehn Fotos der Serie entstanden seit dem Juli 2017.

Sehen Sie hier alle Fotos der Serie.

"Underface Nr. 8" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK), 2017. Aus der Serie von Fotografien "Underface". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier.

Gepostet am 30ten Sept. 2017 (Post 4/3)

 

Das deutsch-französische arte Fernsehen veröffentlichte eine Dokumentation über Sebastian Bieniek und seine Arbeit die als Teil des arte Journals entstanden ist.

Sehen Sie mehr Fernsehdokumentationen über Sebastian Bieniek

Gepostet am 27ten Sept. 2017 (Post 3/3)

 

Zum ersten Mal sind vier Fotografien aus der "Undivided Divided" Fotoserie auf dieser Webseite zu sehen.

"Undivided Divided" ist die erste Set-Paint Fotoserie von Sebastian Bieniek (B1EN1EK).

Die vier Fotos der Serie entstanden zwischen 2013 und 2016.

Thema der Serie ist eine geometrische Verbildlichung der Szenerie unter manipulativer Einflussnahme des Künstler.

Sehen Sie hier alle Fotos der Serie.

"Undivided Divided Nr. 3" von Sebastian Bieniek (B1EN1EK) 2016. Aus der Serie von Set-Paint Fotografien "Undivided Divided". Edition von 9 original Fotografien. Je 58 cm. x 83 cm. Incl. 4 cm. weißer Umrahmung auf dem Papier.

Gepostet am 13ten Sept. 2017 (Post 2/3)

 

Im Zusammenhang mit Sebastian Bieniek's Ausstellungsbeteiligung bei der "Views" Ausstellung in Bahrain führte das DT News Magazin ein längeres Interview mit dem Künstler und schrieb ein Artikel darüber.

DT News Magazin über Sebastian Bieniek's Beteiligung an der Views Bahrain Ausstellung

Gepostet am 10ten Sept. 2017 (Post 1/3)

 

Sebastian Bieniek wurde neben Damien HirstMarc Quinn und vielen anderen renommierten internationalen Künstlern von der Art Society Bahrain zu einer Ausstellung Gruppenausstellung mit dem Titel "Views" eingeladen.

Die Ausstellung, die in Manama, der Hauptstadt des Königreichs Bahrain stattgefunden hat, fand unter der Schirmherrschaft des Scheichs Rashid bin Khalifa Al Khalifa, der ein Mitglied der königlichen Familie und der Innenminister des Landes ist.

Tief beeindruckt von Bienieks Kunst erwarb der Kunstliebhaber und selbst Künstler Rashid bin Khalifa Al Khalifa mehrere Werke von Bieniek die von nun an Bestandteil der nicht nur innerhalb der Golfstaaten sehr bedeutenden Rashid Al Khalifa Art Collection sind.

Sebastian Bieniek und der Schirmherr der Views Ausstellung Scheich Rashid bin Khalifa Al Khalifa während der Ausstellung.

Bookmark:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sebastian Bieniek