Sebastian Bieniek, "Facination", 2014. Serie von Gemälden. Teil 1/2

"Facination" ist eine Serie von insgesamt 42 "Paint Over" Gemälden und Fotografien von Sebastian Bieniek (B1EN1EK). Alle Werke der Serie sind im Jahr 2014 entstanden.

Neben der Fortführung des Konzepts der Kombination des malerischen und fotografischen Realismus mit Zeichnung wie in der Doublefaced 2013 Serie, sieht man hier auch das Maskenhafte, wie es in der Secondfaced Serie zu sehen ist. Daneben finden wir hier auch wieder das Motiv der schwarzen Hände welche zum Ausgangspunkt des Manualisation Stils wurden.

Da im Internet schon seit Jahren weit verbreitet wurden Arbeiten aus Bieniek's Facination Serie von vielen aus der Mode und Kunszene nachgeahmt und kopiert. So benutzte z. B. 2015 der französische Mode-Designer Jacquemus Motive der Serie um daraus seine Collection 2015 zu entwerfen, die auf der Paris Fashion Week 2015 für Furore sorgte. 2016 schrieb die karibische Mode-Designerin Cecilia Devana, dass ihre Collection ebenfalls von Bienieks Arbeiten inspiriert wurde und 2017 veröffentlichte der Mode-Fotograf Maxime Ballesteros ein Buch unter dem Titel "Les Absents" das von Bienieks Arbeiten inspirierte Fotografien zeigt.

Facination Nr. 1 - Nr. 9

Facination Nr. 9 - Nr. 18

Facination Nr. 19-27

Facination Nr. 28 - Nr. 37

Facination Nr. 38 - Nr. 42

Bookmark:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sebastian Bieniek