"Appearing Faces", Gemäldeserie von Sebastian Bieniek (B1EN1EK), 2018

Die Gemälde aus der "Appearing Faces" Serie sind ähnlich wie der aus der "Unseen Faces" Serie einfach "erschienen", deshalb auch der Name, wenn auch auf einer ganz anderen Art und in einem völlig anderem Stil. 

 

Sebastian Bieniek ist diese Art zu malen besonders eigen und besonders wichtig, da er tief davon überzeugt ist, dass Bilder im Kopf entstehen und Malerei nicht dazu da ist das darzustellen was ohnehin außen gesehen wird, sondern das, was im Unsichtbaren erkannt um nicht zu sagen wiedererkannt wird. Sie ist damit nicht eine Form der Darstellung sondern die einer Deutung, mehr ein Orakel als ein Objekt. 

 

Die 2018 entstandene Serie beinhaltet 9 Gemälde, die jeweils 24 x 30 cm. gross sind und die alle mit Acryl auf Leinwand gemalt wurden. 

Appearing Face Nr. 1 - Appearing Face Nr. 9

Bookmark:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sebastian Bieniek